Home » News
Aktuelles
Hier treffen Sie uns:
Eintrag vom 26.07.2017

Seminare im September 2017: Condition Monitoring an Getrieben und Wälzlagern

Ordnungsspektrum
Auf dem Weg zur Umsetzung von „Industrie 4.0“ entstehen zusätzliche Herausforderungen für Mensch und Maschine. Beispielsweise steigen durch das Schaffen neuer Standards und Normen die technischen Anforderungen an Produktionsanlagen – es muss flexibler, individueller und effizienter produziert werden. Um Kapazitäten optimal auszulasten, ist die Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit von Produktionsanlagen enorm wichtig. Hierfür bietet Condition Monitoring auf der Grundlage von Schwingungsanalysen zahlreiche Möglichkeiten. Es ist inzwischen ein eingeführtes und anerkanntes Werkzeug für die Instandhaltung von mechanischen Antrieben.

Im Seminar Condition Monitoring an Getrieben und Wälzlagern vom 26. bis zum 27. September 2017 werden zunächst die Grundlagen zur Entstehung von Schäden, zu verschiedenen Schadensbildern sowie zu Möglichkeiten der Diagnose vorgestellt. Darüber hinaus werden Praxisbeispiele diskutiert und erste Diagnosefertigkeiten trainiert. Abschließend werden Wege zur Automatisierung der Maschinendiagnose gezeigt – ein notwendiger Schritt zum effizienten Condition Monitoring.

Das Seminar Peakanalyzer am 28. September 2017 beschäftigt sich mit dem konkreten Umgang mit dem Peakanalyzer, dem vollautomatischen Online-Condition-Monitoring-System der GfM. Das Seminar ist für aktive Anwender genauso interessant wie für Teilnehmer, die das System bisher noch gar nicht kennen.
 
Beide Seminare finden in Berlin statt und richten sich an praxisorientierte Ingenieure und Techniker aus den Bereichen Inbetriebnahme und Instandhaltung, die selbst Condition Monitoring durchführen wollen oder aber maschinendiagnostische Dienstleistungen einschätzen und bewerten müssen.







Archiv - 2010



Archiv - 2008


Archiv - 2005


Archiv - 1999