Home » Märkte » Walzwerke
Aktuelles
Hier treffen Sie uns:

Walzwerke

Viele Antriebe und noch mehr Walzen in rauer Umgebung, teilweise unter ungünstigen Temperaturbedingungen, sind charakteristisch für Walzwerke. Fällt nur ein Antrieb aus, wird die Produktion empfindlich gestört. Die Drehzahl ist oft variabel. Einige Anlagen laufen im Reversierbetrieb.

Die optimale Lösung zur Sicherung eines weitgehend störungsfreien Betriebes ist die Überwachung durch Online Condition Monitoring Systeme. An den Motoren, Getrieben und Stehlagern bietet sich die Schwingungsdiagnose an. Dynamische Einflüsse lassen sich am besten über Drehmomentanalysen nachweisen. 

Aber auch Offline-Messungen sind geeignet, um entweder den Zustand einer neuen Anlage zu dokumentieren und eventuelle Unstimmigkeiten zwischen Lieferant und Betreiber zu schlichten, oder um regelmäßig Schädigungszustände zu prüfen.

Drehmomentmessung an einem Ringwalzwerk

Im konkreten Fall bestand die Absicht, das Produkt zu modifizieren. Es war unklar, ob die Anlage dafür hinreichend dimensioniert ist. Zu den Antriebsdrehmomenten und vor allem den dynamischen Anteilen gab es keine konkreten Werte.

Die Applikation einer Drehmomentmessstelle auf der Basis von Dehnmessstreifen brachte hier schnell die gewünschten Informationen.

Ringwalzwerk
Walzwerk