Home » Märkte » Krane
Aktuelles
Hier treffen Sie uns:

Krane

Krane werden für viele Anwendungen benötigt. Nicht immer lohnt sich ein aufwändiges Condition Monitoring. Doch Krane, von denen ein komplexer Produktionsprozess unmittelbar abhängig ist, sind unbedingt überwachungswürdig:

  • Schwimmkrane für spezielle Anwendungen mit besonders hoher Tragkraft,
  • Krane in Gießereien,
  • Krane in Stahl- und Walzwerken oder
  • Containerbrücken in Häfen.

Überwacht werden an Kranen die Motoren, die Getriebe, die Trommellager, die Lager der Oberflasche und natürlich die Antriebe und die Laufräder der Kranfahrt und der Katzfahrt. Durch Condition Monitoring, online oder offline, können Unregelmäßigkeiten im Frühstadium erkannt werden. Die Sichtprüfung, falls erforderlich ergänzt durch Endoskopie, kann die Diagnose erhärten. Starke dynamische Erscheinungen lassen sich oft durch einen Drehmomentmessung eingrenzen.

Container Krane

CMS am Kran – eine besondere Herausforderung

Alle Antriebe von Kranen werden immer nur um bestimmte Distanzen verfahren. Ein Kranhaken kann nur von unten nach oben oder von oben nach unten fahren, aber nicht weiter. Ein Katzfahrwerk kann genauso weit fahren, wie der Kran breit ist, aber nicht weiter. Die verfügbare Zeit für die Datenerfassung ist demnach begrenzt. Anders herum wird eine lange Messzeit benötigt, um eine gute Diagnosequalität zu gewährleisten. Diese Herausforderung hat die GfM gelöst, indem speziell angepasste Triggeralgorithmen für die Messung zum Einsatz kommen.

Schwimmkran