Home » Services » Betriebswuchten

Betriebswuchten

Beim Auswuchtvorgang werden die durch die Unwucht verursachten Schwingungen auf einem montierten Rotor gemessen und die erforderlichen Ausgleichsmassen berechnet. Dies geschieht in einer oder zwei Wuchtebenen und mit variabler Drehzahl.

Die Berechnung der Auswuchtgüteklasse erfolgt nach DIN ISO 21940-11:2017-03.

Durch die konsequente Anwendung der Ordnungsanalyse berechnen wir das Auswuchtgüteniveau mit hoher Präzision auch bei variabler Drehzahl.

Es werden bis zu 5 Validierungsmessungen durchgeführt, bei denen neue Auswucht-Gütestufen und Auswuchtmassen berechnet werden. So wird die Restunwucht des Rotors optimal minimiert.

Wir fassen die Ergebnisse des gesamten Auswuchtprozesses in einer übersichtlichen Polardarstellung zusammen und erstellen ein Auswuchtprotokoll.

Betriebswuchten - Die Polardarstellung fasst die Ergebnisse des Auswuchtprozesses zusammen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Zur Datenschutzerklärung.