Home » News
Aktuelles
Hier treffen Sie uns:
Eintrag vom 27.09.2005

GfM auf der HusumWind

Die GfM Gesellschaft für Maschinendiagnose mbH hat auf der gerade zu Ende gegangenen HusumWind 2005 erstaunlich große Resonanz auf ihre Produkte bekommen. Die GfM bietet mit zwölf Mitarbeitern maschinendiagnostische Dienstleistungen, Geräte und Schulungen an, gehört aber im Gegensatz zu den Wälzlager- und Getriebelieferanten zu den wenigen unabhängigen Anbietern in der Branche.
 
Gefragt wurde in erster Linie nach dem Peakanalyzer, dem vollautomatischen Maschinendiagnosesystem für Großantriebe, der auf der Grundlage eines einmaligen, patentierten Auswertealgorithmus vollautomatisch die Analyse von Maschinenschwingungssignalen vornimmt. Der für derartige Condition-Monitoring-Systeme (CMS) erforderliche Betreuungsaufwand ist beim Peakanalyzer äußerst niedrig, womit die laufenden Kosten gering gehalten werden können. Obgleich die GfM mit diesem Online-CMS und im Jahr 2005 bis August lediglich ca. 40 verkauften Systemen zu den eher Kleinen der Branche gehört, zeichnet sich im Ergebnis der HusumWind 2005 ab, daß diese Zahl noch bis Ende des Jahres mehr als verdoppelt werden wird.
 
Die Messe hat aber auch gezeigt, daß es für die Offline-Maschinendiagnose an Windenergieanlagen eine nach wie vor ungebrochen große Nachfrage gibt. Schon in den vergangenen Jahren hatte die GfM die Offline-Maschinendiagnose an über 3000 Windenergieanlagen durchgeführt und gehört damit zu den Marktführern in Deutschland. Von Kunden wird insbesondere die hohe fachliche Qualität der Gutachten anerkannt.
 
Weitere News aus 2005








Archiv - 2010



Archiv - 2008


Archiv - 1999